Strumpfhosen mit Zehen zu offenen Schuhen

Sieht man einmal von den tropischen Temperaturen ab, die derzeit in Deutschland herrschen, gibt es viele Gründe, auch im Sommer Feinstrumpfhosen zu tragen. Viele Frauen scheuen sich aber, dies zu Peep Toe Schuhen, Sandalen etc zu tun. Sie glauben, der sichtbare Stoff der Strumpfhose störe den Anblick. Ich habe vor einigen Wochen bereits beschrieben, dass zehenfreie Strumpfhosen eine gute Alternative zu Feinstrumpfhosen mit Zehenteil darstellen. Eine weitere Alternative sind Strumpfhosen, bei denen die einzelnen Zehen ausgeformt sind. Insbesondere hautfarbene Strumpfhosen niedriger DEN-Stärke sind dann so gut wie gar nicht mehr als solche erkennbar. Zu finden sind solche Strumpfhosen mit Zehen im Internet zum Beispiel unter Suchbegriffen wie Five Toes-, 5 Toes-, Peep Toe- oder Vollzehenstrumpfhose. Angeboten werden diese Strumpfhosen zum Beispiel von der Marke Calze Noir des deutschen Herstellers Dessendo (dieses Modell ist zudem im Schritt offen und in insgesamt vier Farvarianten lieferbar) für 19,99 € oder vom chinesischen Hersteller Doyeah für ca. 7 € (Stand Umrechnungskurs heute), dem man Mails auf englisch schreiben kann. Für kältere Tage vormerken sollten Interessierte sich bei diesem Thema den laut Impressum in Deutschland ansässigen Onlineshop toesox.de. Er bietet einerseits „normale“ Zehenstrumpfhosen mit Garnstärken zwischen 19 DEN und 110 DEN an, die, etwa in der Variante 50 DEN, in bis zu neun Farben zu haben sind. Zweitens bietet der Shop Kompressionsstrumpfhosen mit einzeln ausgeformten Zehen in 70 DEN und drei Farben an. Die Preise liegen zwischen 20 € und 30 €. Die Zehenstrumpfhosen werden in Japan produziert. Bemerkenswert bei der Präsentation dieser Strumpfhosen im Onlineshop ist, dass alle Modelle von Männern getragen werden. Hier wird also auch fündig, wer Männerstrumpfhosen oder Herrenstrumpfhosen sucht. 

 


 

Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.